Vorschau Senioren
sports fan face with shamrock symbol_v_002.jpg
Sponsoren der Senioren
Anmeldung



Wer ist online
Wir haben 459 Gäste online
Start NEWS

Aktuelles

BULLS Jugendpower

Kurzmeldung Jugend

FV Stierstadt kann stolz sein auf erfolgreiche Jugendarbeit

Oberursel (ow). Der FV Stierstadt zieht eine durchweg positive Bilanz seiner Hallenturnier-Serie, die in der Turnhalle der integrierten Gesamtschule Stierstadt (IGS) stattfand. Insgesamt wurden an zwei Wochenenden acht Hallenturniere, beginnend mit den Jüngsten aus der G-Jugend bis hin zur C-Jugend, durchgeführt. Viele Mannschaften aus dem Hochtaunus, Main-Taunus, Offenbach, Darmstadt und Frankfurter Kreis waren nach Oberursel gekommen, um an den Wettkämpfen teilzunehmen. „Rückblickend sind wir sehr glücklich, dass wir uns entschieden haben, wieder eine Turnier-Serie zu veranstalten. Die Eltern und die Trainer haben einen tollen Job gemacht und zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen,“ zeigt sich Jugendleiter Michael Haas sehr zufrieden. Der FV Stierstadt konnte sich bei fünf der acht Turniere auf dem Podest platzieren und zieht damit auch ein sehr erfreuliches sportliches Fazit. Seit der Saison 2018/19 verzeichnet der Verein einen regen Zulauf an Neuanmeldungen. Derzeit sind 14 eigene Mannschaften für den Spielbetrieb gemeldet. Damit verzeichnet der FV Stierstadt 25 Prozent mehr aktive Jugendliche als in der Saison 2017/18. „Wir erwarten, dass wir in der neuen Saison von A- bis G-Jugend jeweils mindestens eine eigene Mannschaft stellen können“, berichtet die Jugendleitung erfreut. Die Neuausrichtung der Jugendabteilung zu einem Breitensportverein mit Leistungsfokus trägt die ersten Früchte. Der Verein bietet seit dieser Saison ein separates Förder- sowie Torwarttraining an. Andreas Arr-you, der neben vielen anderen Trai-nerstationen bereits die Regionalligamann-schaft der TSG Wieseck trainiert hat, ist für die Talentförderung verantwortlich. In den Osterferien wird den Kindern die Teilnahme am vereinseigenen Fußballcamp ange-boten, das auch Nicht-Vereinsmitgliedern offensteht. Dies ist ebenfalls Teil der Neuausrichtung, um die positive Entwicklung fortzusetzen. Hierzu zählen auch die offenen Trainings, um junge Talente für die Leistungsmannschaften des Vereins zu sichten.Haas: „Wir suchen über alle Altersklassen noch neue Spieler und Jugendtrainer. In den nächsten Wochen werden wir auf unserer Internetseite die Termine für die Sichtungstrainings bekanntgeben. Hierbei gibt es auch einige Sachen zu gewinnen, etwa die kostenlose Teilnahme an einem Fußballcamp oder am zehnwöchigen Talentfördertraining.“

Aus der Oberurseler Woche vom 21. Februar 2019


Aktualisiert (Freitag, den 22. März 2019 um 18:34 Uhr)

 

Ü50 Hessenmeister!!!

Aktuell

FV Stierstadts Alte Herren werden in der Besetzung Dieter Wauer, Marco Hentsch, Alex Hugk, Carsten Rehbein und Cesary Lydzinski (hinten, v. l.), Jens Haupt, Rainer Böhme, Andreas Henkel und Heinz Ungar in Grünberg Hessencup-Gewinner der Altersklasse Ü50. Foto: gw

FVS-Oldies gewinnen den
Futsal-Hessen-Cup Ü50

Oberursel (gw). Die Altherren-Fußballer des FV Stierstadt sind Hessenmeister in der Halle. Beim 5. Futsal-Hessencup der Altersklasse Ü50 haben sich die Oldies aus dem Oberurseler Stadtteil am Samstag in der Sportschule Grünberg erstmals in dieser Altersklasse die Trophäe gesichert, nachdem sie 2017 das Tur-nier in der Ü35 schon einmal gewinnen konnten. In der Besetzung Rainer Böhme, Dieter Wauer, Marco Hentsch, Alex Hugk, Carsten Rehbein, Cesary Lydzinski, Jens Haupt, Andreas Henkel und Heinz Ungar gewannen die FVS-Kicker in der Gruppe 1 gegen die SG Dill (1:0), gegen die SG Büches/Rohrbach/Aulendiebach (2:0), die SG Nieder-Ohmen/Stan-genrod (4:1) und den TSV Krofdorf/Gleiberg (2:0) und erreichten deshalb trotz einer Niederlage gegen dem Hambacher SV (0:1) als Gruppenzweiter das Viertelfinale. Ein 2:1-Er folg im Sechsmeter-Stechen gegen den TSV Auerbach brachte den Einzug ins Finale, und im Endspiel gegen die America Latina Darmstadt sorgte Keeper Rainer Böhme mit einem gehaltenen Strafstoß für den umjubelten 4:2 (1:1)-Sieg der Stierstädter. Für die hatten Hentsch (mit Volleyschuss zur 1:0-Führung) sowie Hentsch, Wauer und Henkel beim Stechen allesamt getroffen. Die Ü50 von Eintracht Oberursel, die in Grünberg in der Gruppe 3 ebenfalls am Start war, ist nach der Vorrunde ausgeschieden.Das parallel laufende Turnier um den 10. Hessen-Cup der Altersklasse Ü35 wurde überschattet von einer schweren Verletzung von FV Stierstadts Präsident Stephan Leber. Er wurde im zweiten Gruppenspiel gegen Petersberg so schwer am Knie verletzt, dass er sofort in die BG-Unfallklinik gebracht werden musste.

Aus der Oberurseler Woche vom 21. Februar 2019


Aktualisiert (Freitag, den 22. März 2019 um 18:33 Uhr)

 
Weitere Beiträge...
World's Top Web Hosting providers awarded and reviewed. Find a reliable green hosting service, read greengeeks review
Sponsoren der Jugend
gomez-bernal-logo.jpg