FV Stierstadt II – FC Neu-Anspach III 3:4 (2:3)

„Wir haben unsere vielen Chancen in der ersten Halbzeit nicht genutzt und die Anspacher waren bei Standards stets brandgefährlich“, hatte FV-Trainer Markus Klatt eine Erklärung für die fünfte Niederlage. Nur beim 1:0 durch Nico Müller (18.) hatte Stierstadt die Nase vorn.
Die weiteren Tore: 1:1 Yannik Stammer (30.), 1:2 Martin-Arda Gresch (33.), 2:2 Tim Weidehoff (40.), 2:3 Syamend Msto (45.), 2:4 Artur Nagel (67.), 3:4 Oliver Karpf (75.)

Aktualisiert (Donnerstag, den 09. November 2017 um 11:00 Uhr)