„Eiche rustikal“ und weiße Wände adé! Im Clubraum spielt der FVS jetzt mit neuen Farben und Formen. Schon seit August präsentieren sich die 90m² im Grauton "Moon". Der alte Korpus der Theke wurde geschickt umgebaut – vielen Dank an die Stierstädter Schreinerei Gerecht –, sodass das Herzstück des Clubraums einen völlig neuen Look bekommen hat. Gekrönt wird das Ganze von einer frisch installierten Zapfsäule, die unverkennbar den Bulls gehört!



Die ebenfalls kürzlich eingetroffenen und von Spielern der 1. und 2. Mannschaft zusammengebauten Tische und Stühle aus dunklem Holz laden bereits jetzt zum geselligen Beisammensein ein.


 


Bevor der Clubraum offiziell wieder eröffnet wird, wartet noch die eine oder andere Überraschung darauf, umgesetzt zu werden. So viel sei jedoch verraten: Es gibt eine Bierkarte mit einem tollen Neuzugang!

Zwischenzeitlich geht ein großer Dank an alle Helfer und Spender, die schon so viel Zeit, Geld und Energie in die Erneuerung des Vereinsheims investiert haben!