Neues vom FV Stierstadt

Liebe fußballbegeisterte Kinder der Jahrgänge 2011 und 2012, liebe Eltern,

mit dem Umstieg auf die D-Jugend wird euer Lieblingssport richtig spannend und immer „professioneller“: Die D-Jugend spielt zwei Mal 30 Minuten auf einem verkleinerten Großspielfeld von Strafraum zu Strafraum – ja, ihr braucht definitiv mehr Puste! – dafür steht ihr nun mit 9 Spielern oder Spielerinnen auf dem Feld. Auch Mitdenken ist jetzt wirklich gefragt, denn es gilt bereits die Abseits-Regel und da tappt so manch einer gerne in die Falle.

Wir würden uns freuen, wenn ihr diese coole Fußballzeit beim FV Stierstadt erleben wollt und laden euch herzlich ein, Teil unserer D-Juniorenmannschaft zu werden! Kommt für ein Schnuppertraining am 16. Juni um 17.30 Uhr zum FV Stierstadt (Steinbacher Straße, Oberursel). Trainer Oliver Rödiger freut sich und beantwortet auch vorab gerne Fragen unter 0177 5803050.

 

Mit sportlichen Grüßen

Das D-Jugend-Team des FV Stierstadt &Trainer

Am Pfingstsamstag trat die G1 bei der Eintracht Oberursel im Pfingstturnier an. In der Vorrunde hatten wir es mit drei sehr starken Teams aus den Orschler Stadtteilen zu tun. Nach zwei Siegen (0:2 und 3:1) ließ es das bereits für die Goldrunde qualifizierte Team  langsam angehen und kassierte eine Niederlage (0:2). In der Finalrunde war das Team wieder hochkonzentriert....
 

Nach Abschluss der Finalrunde (Goldrunde) belegte unsere F2 nach zwei Unentschieden (0:0 und 1:1) und einer Niederlage (0:2) einen achtbaren vierten Platz, von acht Teams. Die Jungs haben alles gegeben und wir haben den FV Stierstadt würdig und fair vertreten. 
 
 

Am Samstag waren unsere G2 (Jahrgänge 2017/18) nach Grävenwiesbach-Mönstadt zum Funino-Spielfest geladen.
 
Für diejenigen, die sich unter Funino noch nichts vorstellen können, sei hier kurz erwähnt, dass dieser Begriff die neue Spielform im Kinderfußball beschreibt. Hierbei spielen die Kinder 3 gegen 3 auf 4 Mini-Tore und haben in der Regel 1-2 Rotationsspieler pro Team. Bei Torerfolg oder spätestens nach 2 Minuten wechseln beide Teams in festgelegter Reihenfolge. Bei unseren Spielfesten spielen üblicherweise 8 Teams gegeneinander, wovon meist 4 Teams aus unseren Reihen kommen :-D Alle spielen zeitgleich, ein Match dauert 7 min, gespielt werden 6 Runden, der Gewinner steigt auf, der Verlierer steigt ab, bei Unentschieden entscheidet „Schere, Stein, Papier“.
 

Im Spiel am Muttertag stand unsere F2 der F3 von SGK Bad Homburg gegenüber. Wir erinnern uns: Am Samstag ging es gegen deren F1.
Pünktlich um 9:30 erschallte der Anpfiff bei herrlichem Sonnenschein. Aufgrund zweier Ausfälle/Absagen waren unsere Kids heute nur zu siebt - dies bedeutete für alle durchspielen.
Wie schon gestern war heute die erste Halbzeit geprägt von Mittelfeldaktionen. Klare Torchancen = Mangelware. Der ein oder andere Schuss ging noch deutlich an des Gegners Gehäuse vorbei. Lennos satter Linksschuss ging direkt auf den Goalie, Haris' Versuch deutlich drüber. Torlos ging es in die Pause. Luan stellte nun sein Team und die Taktik um. Wie konnte man den Druck auf den Gegner erhöhen? Lenno hütete nun für Cornelius den Kasten, der ins zentrale Mittelfeld wechselte. Moritz und Manuel schoben gestaffelt nach vorne. Los ging es und so geschah es: Kaum eine Minute in der zweiten Halbzeit gespielt,  zeigte die Umstellung Erfolg.